Der aktuelle
Klaffenbacher Anzeiger

November 2022

Der aktuelle Klaffenbacher Anzeiger

» Ausgabe November (4.35 MB)

Ältere Ausgaben vom Klaffenbacher Anzeiger finden Sie im Archiv

Termine für die 1. Ausgabe
im Februar 2023:

Redaktionsschluss: 27.01.2023
Zustellung ab: 10.02.2023



Rathaus - Kontakt:

Ortschaftsrat Klaffenbach
Klaffenbacher Hauptstr. 73
09123 Chemnitz/OT Klaffenbach

Tel. 0371 - 260 70 17
Fax: 0371 - 260 70 52
E-Mail: ortsvorsteher@chemnitz-klaffenbach.de





Rathaus -Nächster Termin:

Do. 01.12.2022

15:00 - 17:00 Uhr
Mobile Sparkasse


kompletter Terminkalender


Sparkassenmobil

Das Sparkassenmobil

Jeden Donnerstag
15:00 - 17:00 Uhr
am Rathaus Klaffenbach





Bus und Bahn

CITY-BAHN
C11 Chemnitz Stollberg


Stadtbus
Linie 39




Blutspenden

Die nächste Möglichkeit zur Blutspende besteht:

Terminreservierung erforderlich unter terminreservierung. blutspende-nordost.de oder unter der kostenlosen Hotline 0800 11 949 11





Straßenreinigung
2023/2024

Stand: 06.09.2022

Jeweils in der geraden Kalenderwoche; dienstags; Spätschicht

Reinigungsausfälle durch z.B. Wochenfeiertage, technische bzw. personelle Ausfälle und Witterungsunbilden werden, soweit es die Leistungsfähigkeit erlaubt, vor- oder nachgearbeitet.


Donnerstag, der 01.12.2022
» Aktuelles

  » Terminkalender

  » Coronavirus

  » Baustellen

  » Hochwasserschutz

  » Wohnen
Archiv
Ortschaftsrat
Klaffenbacher Geschichte
Festkomitee Klaffenbach e.V.
Wasserschloss Klaffenbach
Vereine
Öffentliche Einrichtungen
Gewerbe



Aktuelle Informationen


Inhalt:
  1. Informationen aus der Ortschaftsratssitzung vom 22.11.2022
  2. Bauernbericht - November 2022
  3. Bericht unseres Ortsvorstehers - November 2022
  4. Grußwort unseres OB Sven Schulze - November 2022
  5. EINLADUNG - "Vom Bächlein zur Sturzflut -Wissenswertes zu Bächen"
  6. Lieblingsplätze
  7. Informationen aus der Ortschaftsratssitzung vom 25.10.2022
  8. Informationsveranstaltung "Starkniederschlagsereignisse am Rödelwaldbach in Klaffenbach" am 25.10.22 im Krystallpalast
  9. Vollsperrung Harthau B95
  10. Radroute nach Karlsbad
  11. Blutspenden
  12. Sprech- und Servicezeiten im/am Rathaus Klaffenbach
  13. TERMINKALENDER - Rathaus Klaffenbach
  14. ARCHIV - Ältere Mitteilungen








Informationen aus der Ortschaftsratssitzung vom 22.11.2022

Zur letzten Ortschaftsratssitzung wurden u.a. folgende Themen besprochen:


    • Diskussion über eine Innenbereichssatzung für den Ortsteil Klaffenbach
    • Gewässerschau vom 03. und 17.11.22
    • Informationen des Ortsvorstehers


Wenn Sie Fragen zu den einzelnen Themen haben, dürfen Sie sich gern jeden Montag sowie zu jedem Serivcetag von 15.00 - 17.00 Uhr an die Sprechstunde des Ortsvorstehers im Rathaus Klaffenbach wenden.

Die gesamte Niederschrift finden Sie ab dem 12.12.2022 im Sitzungskalender unter www.chemnitz.de --> Rathaus --> Ratsinformationssystem.

Telefonisch ist das Büro des Ortsvorstehers unter 0371 - 260 70 17 erreichbar.



[klaffenbach]


[Artikel ausblenden]




Bauernbericht - November 2022

Liebe Klaffenbacher und liebe Klaffenbacherinnen,

viele früh geernteten Pflanzen profitierten unter anderem von den Regengüssen im Frühjahr. Später gesäte Pflanzen waren der Trockenheit extrem ausgesetzt und somit war ein geringerer Ertrag zu erwarten. Die Apfelernte brachte durchaus dieses Jahr einen sehr hohen Ertrag und grundsätzlich wird hier zu Lande wieder mehr Gemüse angebaut. Der Fokus sollte die nächsten Jahre darauf liegen, regional und gesund einzukaufen um die Bauern vor Ort so gut es geht zu unterstützen. In den letzten Jahren traf es so viele Betriebe hart und einige mussten sogar aufgeben. Wir sollten immer im Kopf behalten, es sind unsere Landwirte, die unsere Lebensmittel noch mit LEIDENSCHAFT herstellen - und das 365 Tage im Jahr.

Text & Bilder: Christin Schletter



[klaffenbach]


[Artikel ausblenden]




Bericht unseres Ortsvorstehers - November 2022

Liebe Klaffenbacherinnen und Klaffenbacher,

wieder ist ein Jahr vergangen in dem viel passiert ist. Ich weiß gar nicht wo ich zuerst anfangen soll. Gute Ereignisse, weniger gute Ereignisse und es gab Ereignisse, die man am besten vergessen möchte und auf die man verzichten konnte. Fangen wir mit den guten Ereignissen an. In unserer Grundschule konnte wieder eine erste Klasse mit 15 Schülerinnen und Schülern gebildet werden.

Die Lehrer und Erzieher, sowie die Eltern aber auch der Ortschaftrat haben sich in den letzten Jahren sehr für den Erhalt unserer Grundschule eingesetzt und vom Stadtrat Gelder für unsere GS bereitgestellt bekommen. Es wäre sehr schade, wenn dieses Bemühen nicht gewürdigt würde.

Ich hätte einen Wunsch: Liebe Eltern denkt bitte immer daran, dass die Grundschule, meiner Meinung nach, ein wichtiger Teil in unserer Ortschaft ist, damit auch unsere künftigen Kinder in Klaffenbach in die Schule gehen können!!!

Aus dieser Sicht freut es mich auch besonders, dass wir in den letzten Monaten und Jahren ein großes Stück mit der Sanierung der Schule weitergekommen sind. Es wird bestimmt keine hochmoderne und mit Raffinessen ausgestattete Schule, aber eine wichtige und erhaltenswerte Einrichtung in unserer Ortschaft. Ein weiteres Ziel des Ortschaftsrates ist es, beim Stadtrat weitere finanzielle Mittel für die Sanierung der noch schadhaften Fenster, für die Fassade und für das Dach zu beantragen. Ebenfalls sollen die Kinder noch einen Schulgarten gegenüber der Grundschule bekommen.


Das zweite Thema, was ich ansprechen möchte, ist nicht so schön. Nach dem wir einen sehr trockenen Sommer hatten, hat es in Klaffenbach gleich zwei Starkregenereignisse gegeben, bei denen sehr viele Schäden im Privaten und der öffentlichen Infrastruktur angerichtet wurden. Man kann nur sagen: Gott sei Dank ist niemand verunglückt.

Am Samstag, dem 27.08.2022 kam es zum ersten Ereignis. Oberhalb des Rödelwaldes ereignete sich ein so starker Regenguss, dass es der ausgetrocknete Boden der Felder, Wälder und Wiesen nicht aufsaugen konnte und die Regenmassen sich in den Rödelbach ergossen. Fazit war, die Gärten der Kleingartensparten, das Gartenheim "Am Waldbach", weiterer Grundstückseigentümer und den Kindergarten hatten die Wassermassen verwüstet. Es sah schlimm aus, viele Keller, Garagen und Gärten waren mit Schlamm und Überresten von Komposthaufen vollgelaufen. Es setzte aber eine unbeschreibliche Nachbarschaftshilfe ein. Viele Klaffenbacherinnen und Klaffenbacher, aber auch Verwandte und Bekannte aus anderen Gemeinden und Ortsteilen halfen den Betroffenen. Soweit so schlimm, aber was 10 Tage danach passierte, haben nicht mal die "alten Klaffenbacher" wie der Pydding erlebt.

Ein Starkregenereignis zog von Westen über den Kamm des Eisenweges und ergoss sich auf die Würschnitzer Seite. Die Gemeinden Jahnsdorf, Adorf, Burkhardtsdorf und auch Klaffenbach wurden förmlich vom Wasser überschwemmt. Klaffenbach hatte es "nicht nur" am Rödelbach, sondern auch vom Oberdorf bis zur Mühlenbrücke erwischt. Die Wassermassen ergossen sich durch den ganzen Ortsteil und richteten immensen Schaden an. Viele "alteingessesene" Klaffenbacher berichteten anschließend, dass sie so etwas noch nicht erlebt haben. Ganze Häuser standen unter Wasser, der Kindergarten war wieder stark in Mitleidenschaft gezogen worden und die Klaffenbacher Hauptstraße glich einem Fluss. Die anschließende Hilfsbereitschaft war überwältigend. Die Stadtverwaltung zog am folgenden Tag alle Chemnitzer Bauhöfe zusammen und der ASR stellte Reinigungsfahrzeuge zur Verfügung. Michael Stoppke (stell. OV) organisierte, gemeinsam mit dem Tiefbauamt die Hilfe- und Reinigungsarbeiten. So wurden beispielweise 17 Container zur Beräumung von Schwemmgut zur Verfügung gestellt, aber auch weitere hilfsbereite Klaffenbacher und die Landwirte haben mit ihrer Technik unkonventionell geholfen. Beispielsweise hat Burkhardt, S. mit seinem Radlader sehr viel im Gebiet an der Rödelwaldstraße geholfen, ohne diese Technik wären wir wohl manchmal im Schlamm steckengeblieben.

In einem Haus musste sogar der Fußboden 1m tief ausgeschachtet werden um die Schäden, die das Hochwasser angerichtet hat, zu beseitigen. Hoffen wir das die Versicherungen den Geschädigten beiseite stehen. Ich wünsche allen Geschädigten noch viel Kraft bei der Beseitigung der Schäden und bedanke mich ganz besonders bei ALLEN Helfenden, die in der Zeit der Not nicht an sich, sondern an die Hilfesuchenden gedacht haben. Ein Dankeschön an die Vereine für die Unterstützung und ein großes Dankeschön an dieser Stelle, an die Kameradinnen und Kameraden unserer Freiwilligen Feuerwehr, an unseren Bauhof und an die Handwerker sowie Landwirte mit ihrer Technik, die tagelang im Einsatz waren.

Zur öffentlichen Ortschaftsratssitzung am 25.10.2022 im Krystallpalast, gab es eine Auswertung der katastrophalen Ereignisse durch die Stadtverwaltung. Bei einem derartigen Unwetter mit diesem Potenzial kann man keinen verantwortlich machen. Sicherlich wurde das Thema in den letzten Jahren vernachlässigt, aber der erhobene Zeigefinger der vergangenen Jahre wurde auch nicht von jedem ernst genommen und weitere Fehler wurden schon in den 70er Jahren gemacht. Die ausgetrockneten Böden hätten nie und nimmer diese Wassermassen aufnehmen können.

Die zuständigen Ämter beginnen ab November mit einer Gewässerschau und werden auf die Grundstückseigentümer, in denen der Bach verläuft, zukommen, um Lösungen zu finden. Bitte seien Sie gesprächsbereit.

Ebenfalls zu dieser Ortschaftsratssitzung waren Vertreter der Landestalsperrenverwaltung anwesend und präsentierten die Baumaßnahmen zum Hochwasserschutz an der Würschnitz im Bereich vom Wasserschloß bis nach Harthau. Einige Fragen konnten bereits beantwortet werden es blieben aber auch noch viele Fragen offen. Es bleibt spannend.

Zurzeit kann ich viele Einwohner verstehen, die genervt sind. Genervt vom starken Umleitungsverkehr der B95. Generell sollen KEINE Lkw durch Klaffenbach fahren und das betrifft nicht nur die Klaffenbacher Hauptstraße sondern auch die Chemnitzer Straße, Für diese gibt es eine gesonderte, ausgeschilderte Umleitung, aber wen interessiert das schon. Bei vermehrten Kontrollen wurden schon einige Fahrzeugführer zur Verantwortung gezogen, leider gibt es aber keine 24h Kontrollen. Aus diesem Grund wurde in Klaffenbach noch an weiteren Bereichen der Klaffenbacher Hauptstraße Halteverbote eingerichtet um den fließenden Verkehr (wie es im Amtsdeutsch heißt) nicht zu behindern. Seien Sie bitte besonders vorsichtig und rücksichtsvoll in dieser angespannten Zeit und nutzen sie die kostenlosen öffentlichen Parkplätze in Klaffenbach, auch wenn sie manchmal etwas weiter sind.

Ab 19.11.2022 soll der Spuck ein Ende haben. Die B95 in Harthau soll wieder einspurig freigegeben werden und bis Ende dieses Jahres (wenn das Wetter aushält) soll die Brückenbaumaßnahme in Harthau abgeschlossen werden. Rom wurde zwar nicht an einem Tag gebaut, aber es hat bestimmt nicht sooooolange gedauert.

Nun würde ich gerne noch für das Vereinsleben in Klaffenbach Werbung betreiben. Unsere zwölf Klaffenbacher Vereine machen eine echt starke und erfolgreiche Arbeit. Wir können uns manchmal nicht vorstellen, was alles hinter den Kulissen passiert. Ob das nun bei der Nachwuchsförderung beim Fußballverein, beim Faschingsclub in Funkengarde oder bei der Jugendfeuerwehr ist, viele ehrenamtliche Helfer übernehmen die Betreuung und Organisation von Veranstaltungen oder auch die Organisation von Hilfeleistungen im Unwetterfall oder anderen Situationen. Diese ehrenamtlichen Helfer sind ein wesentlicher Teil unserer Gemeinschaft und tragen maßgeblich dazu bei, dass unser Ort so lebenswert ist. Ich möchte mich recht herzlich für Euer Engagement bedanken und wünsche mir, dass ihr noch viele Jahre weiter so engagiert bleibt. Nun bleibt aber die Zeit leider nicht stehen und viele Vereine suche händeringend in diesen Bereichen Nachfolger. Ob das nun als Übungsleiter oder Betreuer ist, Helfer werden in allen Bereichen gesucht. Wir suchen auch Helfer für einzelne Projekte wie beispielsweise der Pflege und dem Auf- und Abbau unserer Ortspyramide, den Vorbereitungsarbeiten zum "Weihnachtsmarkt der Vereine" oder des Drachenfestes und der Seniorenweihnachtsfeier, in jedem Bereich sind Helfende gefragt. Aber auch für Verwaltungstätigkeiten werden Helfer und Mitglieder gesucht die aktiv mitmachen und mitgestalten. Scheuen Sie sich bitte nicht und kommen Sie in unsere Gemeinschaft KLAFFENBACH, wir stellen gerne die Verbindung zu den einzelnen Vereinen her.

Und dass sich die Klaffenbacher nicht nur aktiv in den Vereinen beteiligen, davon konnte man sich zur Ausstellung der "Klaffenbacher Hobbys" am 24.09.2022 im Krystallpalast überzeugen.

An dieser Stelle auch der Hinweis, dass das nächste große öffentliche "Heimatfest der Vereine" vom 16.08. - 18.08.2024 am Wasserschloß stattfindet.

Bleiben wir aber noch in diesem Jahr. Die Weihnachtszeit steht bevor. Eine Zeit in der wir alle innehalten, das vergangene noch einmal Revue passieren lassen und leider in ungewisse Zeiten schauen. Lassen Sie sich die Zeit bitte nicht vermiesen und denken sie positiv, wir werden das Beste daraus machen und am Samstag, den 26.11.2022 unsere Ortspyramide anschieben und am Sonntag, den 04.12.2022 unseren "Weihnachtsmarkt der Vereine" im Wasserschloß durchführen und wer weiß, vielleicht kommt der Weihnachtsmann am 3. Advent noch mal mit dem Schwibbogen durch Klaffenbach. Ich wünsche Ihnen auf jedem Fall eine ruhige, besinnliche Weihnachtszeit und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr. Bleiben Sie gesund.


P.S.
Nun noch ein weiterer Hinweis mit einer Bitte:
Die Straßenreinigung durch den ASR erfolgt immer dienstags nachmittags in der geraden Woche, bitte versuchen Sie Ihr Fahrzeug an diesem Tag nicht am Fahrbahnrand zu parken, denn die Kehrmaschine fährt sonst drum herum und die Straßenreinigungsgebühr muss trotzdem bezahlt werden. Es wäre schade.
Zum Abschluss noch etwas Kurioses. Jeder kennt bestimmt das Verkehrsschild "Hauptstraße" am Krystallpalast vor der Adorfer Straße, welche auf dem Fußweg steht. Regelmäßig wird beim rückwärts ausparken dieses Schild übersehen und umgefahren. Seit 2018 ist dieses Schild schon 13mal erneuert wurden. Ebenfalls muss unser Ort sehr beliebt sein. Unser Ortseingangsschild am oberen Ortseingang wurde in den letzten Jahren bereits 2mal entwendet. Ich kann mir nicht vorstellen, wer sich das in die gute Stube hängt.


Ihr Ortsvorsteher
Andreas Stoppke



[klaffenbach]


[Artikel ausblenden]




Grußwort unseres OB Sven Schulze - November 2022

Liebe Leserinnen und Leser,

der Sommer in Chemnitz war nicht nur heiß, sondern auch erlebnisreich. Beispielsweise zog das Hutfestival Tausende Menschen in die City. Es folgten das KOSMOS, die Fete de la Musique, der Brauereimarkt und die Filmnächte. Besonders schön waren die Wochen, als das Weinfest und das Kulturfestival Parksommer Leben in die Innenstadt brachten. Mehr als 80.000 durstige Gäste zählten die Organisatoren beim Weinfest. Mit den 21.500 Besucherinnen und Besuchern, die während des Parksommers bei Konzerten, Poetry Slams, Kinderprogrammen, Yoga-und Fitnessangeboten den Stadthallenpark bevölkerten, waren mehr als 100.000 Menschen aus der Stadt und der Region unterwegs.

Doch was wäre diese Jahreszeit ohne die Sommerfeste in den Ortschaften. Die sind nicht nur Tradition, sondern auch Kulturgut. Hier zeigt sich die gelebte Gemeinschaft, hier geht es um mehr als nur essen und trinken. Hier kommen die Menschen aus den Ortschaften zusammen. Da trifft man sich und es fühlt sich für den ein oder anderen wie ein Klassentreffen an, weil man vor allem bekannte Gesichter wiedersieht. Diese Begegnungen, friedlich und freundschaftlich, schaffen Verbindungen, die für unsere Stadtgesellschaft so wertvoll sind.

Wir sind auf einem guten Weg zur Kulturhauptstadt Europas 2025. Am 28. Oktober feierten wir den zweiten Geburtstag unseres Titelgewinns. Seitdem ist einiges passiert und es wird weiterhin eifrig gearbeitet. Zum Programm der Kulturhauptstadt Europas 2025 gehören sogenannte Interventionsflächen. Das sind Areale, die mit Mitteln aus dem Budget der Kulturhauptstadt nachhaltig entwickelt, aufgewertet und zum Ort der Begegnungen werden. Neben Projekten wie der Hartmannfabrik als künftigem Sitz der Kulturhauptstadt GmbH und Besucherzentrum, dem Garagen-Campus an der Zwickauer Straße und dem Kreativhof Stadtwirtschaft auf dem Sonnenberg zählen dazu 17 sogenannte öffentliche Plätze. Sie wird es im gesamten Stadtgebiet geben, acht davon in den Ortschaften - also auch bei Ihnen vor der Haustür. In den kommenden zwei Jahren werden hier sichtbare Umgestaltungen stattfinden. Sie sind herzlich eingeladen, sich daran zu beteiligen und diese Flächen zu entdecken und zu einem lebendigen Ort des Miteinanders zu machen.

Ihr Sven Schulze



[klaffenbach]


[Artikel ausblenden]




EINLADUNG - "Vom Bächlein zur Sturzflut -Wissenswertes zu Bächen"

Recht herzliche Einladung zum Vortrag "Vom Bächlein zur Sturzflut - Wissenswertes zu Bächen" am Donnerstag 10.11.2022 von 18:00-19:30 Uhr an der Volkshochschule Chemnitz.

Hochwasser? Starkregenereignisse? Wild abfließendes Wasser? Meist unscheinbare Bäche werden bei solchen Ereignissen zur Gefahr. Auch kleine Bachläufe sind betroffen. Doch was kann gegen solche Extremereignisse getan werden?

Der Vortrag erläutert die aktuelle Situation an den Bachläufen mit einem Blick in die Vergangenheit. Der Mensch hat immer versucht, Bäche nach seinen Bedürfnissen zu verändern und zu lenken. Heute suchen wir Möglichkeiten, wie Gefahren verringert werden können. Zur Diskussion steht nicht nur die Entwicklung der letzten Jahre, sondern auch die Frage, welche Wirkung schon kleine Eingriffe haben können. Lassen Sie sich informieren!

Weitere Infos und Anmeldung hier klicken





[Artikel ausblenden]




Lieblingsplätze

Lieblingsplätze - Erneut stehen Fördermittel für "Lieblingsplätze" bereit - Anträge können bis 30. November gestellt werden.

Liebe Klaffenbacherinnen, liebe Klaffenbacher,

zum Abbau von Barrieren stehen auch im kommenden Jahr wieder Mittel aus dem Investitionsprogramm "Barrierefreies Bauen - Lieblingsplätze für alle" zur Verfügung. Für das Jahr 2023 stellt der Freistaat Sachsen für die Stadt Chemnitz Mittel in Höhe von 290.700 Euro bereit. Anträge nimmt das Sozialamt noch bis zum 30. November 2022 entgegen. Die Förderung kann in vielen Bereichen des öffentlichen Lebens wirksam werden, wie Kultur, Freizeit, Bildung, aber auch im Gesundheitswesen. Unterstützt werden Antragsteller, die keine andere Fördermöglichkeit, wie zum Beispiel nach der Richtlinie "Investitionen und Teilhabe", in Anspruch nehmen können. Anspruchsberechtigt sind neben gemeinnützigen Initiativen, Vereinen und Verbänden auch Gewerbetreibende.

Sie haben Hinweise oder Ideen für "Lieblingsplätze" in unserem Ort? Wenden Sie sich dazu einfach telefonisch, persönlich oder per E-Mail an das Rathaus Klaffenbach.

Quelle: Stadt Chemnitz - Lieblingsplätze





[Artikel ausblenden]




Informationen aus der Ortschaftsratssitzung vom 25.10.2022

Zur letzten Ortschaftsratssitzung wurden u.a. folgende Themen besprochen:


    • Auswertung Starkniederschlagsereignis vom 27.08. und 06.09.22 mit der Stadtverwaltung
    • Hochwasserschutzmaßnahme M4 an der Würschitz mit der LTV


Wenn Sie Fragen zu den einzelnen Themen haben, dürfen Sie sich gern jeden Montag 15.00 - 17.00 Uhr an die Sprechstunde des Ortsvorstehers im Rathaus Klaffenbach wenden. Achtung: Zurzeit kann die Sprechstunde des Ortsvorstehers nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung erfolgen.

Die gesamte Niederschrift finden Sie ab dem 14.11.2022 im Sitzungskalender unter www.chemnitz.de --> Rathaus --> Ratsinformationssystem.

Telefonisch ist das Büro des Ortsvorstehers unter 0371 - 260 70 17 erreichbar.



[klaffenbach]


[Artikel ausblenden]




Informationsveranstaltung "Starkniederschlagsereignisse am Rödelwaldbach in Klaffenbach" am 25.10.22 im Krystallpalast

Liebe Anwohner, am 25.10.2022 um 19:00 Uhr erfolgt, im Rahmen der Ortschaftsratssitzung Klaffenbach im Krystallpalast, eine Information durch die Stadtverwaltung Chemnitz zu:

Starkniederschlagsereignis am Rödelwaldbach in Klaffenbach

1. Vorläufige Auswertung Niederschlagsereignis
2. Wie geht es weiter?
2.1 Konzeptvorschläge für Maßnahmen zur Verbesserung der Abflusssituation/ Wasserrückhaltevermögens
2.2 Eigenvorsorge unter Beachtung der gesetzlichen Vorgaben am Bach


Freundliche Grüße
Ortschaftsrat Klaffenbach



[klaffenbach]


[Artikel ausblenden]




Vollsperrung Harthau B95

Annaberger Straße - Brückenbau Ersatzneubau
Termin: 06.10. - 18.11.2022

Aufgrund des Brückenneubaus über die Würschnitz in Harthau kommt es bis zum 18. November erneut zur Vollsperrung im Bereich B95 Abzweig Klaffenbacher Straße. Die Umleitung für den PKW Verkehr erfolgt über Klaffenbach - Chemnitzer Straße - Wolgograder Allee - Südring. Für LKW gilt eine Umleitung bereits ab Thum über Herold, die B174 und den Südring.



[klaffenbach]


[Artikel ausblenden]




Radroute nach Karlsbad

Für eine Viertelmillion Euro wird in Klaffenbach ein Abschnitt der Radroute "Chemnitz - Karlovy Vary" ausgebaut. Laut Mitteilung der Stadtverwaltung startet das Projekt am 04. Oktober. Auf einer Länge von 1,24 Kilometern soll die Trasse durchgängig dreieinhalb Meter breit asphaltiert werden. Dafür muss die Stadt an anderer Stelle mit Grün ausgleichen.

Quelle: Freie Presse Chemnitz



[klaffenbach]


[Artikel ausblenden]




Herbstgruß aus Klaffenbach

Im Nebel ruhet noch die Welt,
Noch träumen Wald und Wiesen:
Bald siehst du, wenn der Schleier fällt,
Den blauen Himmel unverstellt,
Herbstkräftig die gedämpfte Welt
In warmem Golde fliessen.

(Eduard Mörike, 1804-1875, deutscher Lyriker)



[klaffenbach]


[Artikel ausblenden]




Blutspenden

Mit einer Blutspende ins neue Jahr starten: Jede Spende rettet Leben - Null Rhesus negativ gilt als sogenannte Universalblutgruppe.



Kennen Sie Ihre Blutgruppe? Wer zu Jahresbeginn einen guten Vorsatz in die Tat umsetzt und als Neuspender eine Blutspende leistet, erhält wenige Wochen nach der ersten Spende die Information über die eigene Blutgruppe.

Ganz klar gilt beim Blutspenden das Motto "Jeder Tropfen zählt". Generell werden Blutspenden aller Blutgruppen kontinuierlich benötigt, um die Patientenversorgung mit Blutpräparaten aller Blutgruppen lückenlos sicherzustellen. In Sachsen werden täglich circa 650 Blutspenden gebraucht, um den Bedarf zu decken.

Mit lediglich 6 % sind Träger der Blutgruppe 0 Rhesus negativ in der Gesamtbevölkerung eher selten vertreten. Diese Blutgruppe gilt jedoch als "Universalblutgruppe", da sie für Patienten aller anderen Blutgruppen kompatibel ist. Laut Angaben des DRK-Blutspendedienstes Nord-Ost spenden relativ gesehen Menschen mit der Blutgruppe 0 Rhesus negativ häufiger Blut als Menschen mit anderen Blutgruppen. Der Anteil dieser Blutgruppe an allen Spenden, die beim DRK-Blutspendedienst Nord-Ost geleistet werden, liegt mit mehr als 9 % signifikant höher als der Anteil der Träger dieser Blutgruppe in der Gesamtbevölkerung. Bei fast allen anderen Blutgruppen entspricht der Anteil der geleisteten Spenden etwa dem Anteil von Trägern dieser Blutgruppe in der Bevölkerung oder er liegt leicht darunter. Der Grund hierfür wird darin gesehen, dass 0 Rhesus negativ-Spendern aufgrund von umfassender Information die Bedeutung der eigenen Blutgruppe und damit ihre Bedeutung als Lebensretter für ihre Mitmenschen bekannt ist.

Spenderinnen und Spender aller Blutgruppen retten Menschenleben!

Alle Termine, sowie die erforderliche Terminreservierung sind zu finden unter www.blutspende-nordost.de/blutspendetermine/, darüber hinaus kann die Terminreservierung auch über die kostenlose Hotline 0800 11 949 11 erfolgen, dort werden auch weitere Informationen erteilt. Bitte beachten Sie ggf. aktuelle Ankündigungen auf der Website des DRK-Blutspendedienstes Nord-Ost unter www.blutspende-nordost.de

Hinweis: Nach einer Impfung mit den in Deutschland zugelassenen Impfstoffen gegen das Corona-Virus ist eine Blutspende am Tag nach der Impfung möglich, sofern sich der oder die Geimpfte gesund fühlt.


Die nächste Möglichkeit zur Blutspende besteht:
  • am Freitag, den 02.12.2022
    von 15:30 - 19:00 Uhr
    in der Oberschule Neukirchen, Hauptstraße 56
  • am Donnerstag, den 26.01.2023
    von 15:30 - 18:30 Uhr
    im Gasthof Adorf, Adorfer Hauptstraße 74


[klaffenbach]


[Artikel ausblenden]




Rathaus Klaffenbach

Logo Klaffenbach
  • Ortschaftsratssitzung:

» Zum Terminkalender

Die monatliche Ortschaftsratssitzung findet jeden 4. Dienstag im Monat statt (ausgenommen Juli und Dezmeber) im Beratungsraum, Rathaus Klaffenbach statt.

Die nächste Ortschaftsratssitzung findet am Dienstag, den 20.12.2022 um 19:00 Uhr im Feuerwehrgebäude auf der Rödelwaldstraße Klaffenbach statt.


Alle Einwohner sind recht herzlich eingeladen.

Die Themen der Ortschaftsratssitzungen werden im Amtsblatt der Stadt Chemnitz eine Woche vor Sitzungstermin bekannt gegeben. Im Schaukasten für Bekanntmachungen gegenüber vom Rathaus werden die Einladungen der kommenden Sitzungen veröffentlicht. Die Niederschriften vergangener Sitzungen finden Sie im Internet unter www.chemnitz.de > Rathaus > Ratsinformationssystem






  • Ortsvorsteher:

» Zum Terminkalender

Die Sprechstunde des Ortsvorstehers findet
  • jeden Montag 15:00 - 17:00 Uhr sowie
  • jeden 2. Donnerstag (zum SERVICE-Tag) 15:00 - 17:00 Uhr
im Rathaus (links) statt.


Änderungen und Ausfälle werden rechtzeitig hier bekannt gegeben.





  • Öffnungszeiten Büro des Ortsvorstehers:

» Zum Terminkalender

Das Büro des Ortsvorstehers hat
  • montags 14:00 - 18:00 Uhr sowie
  • dienstags 13:00 - 17:00 Uhr
  • (Ausnahme: am 4. Di. im Monat von 16:00 - 18:00 Uhr)
geöffnet.


Änderungen werden rechtzeitig hier bekannt gegeben.





  • Der Bürgerpolizist informiert

» Zum Terminkalender

Polizeioberkommissar Jens Grimmer, vom Polizeirevier Chemnitz Südwest, führt weiterhin einmal im Monat, von 15.00 Uhr -17.00 Uhr, eine Bürgersprechstunde für die Anwohner des Ortsteiles Klaffenbach im Rathaus durch.

Termine für das Jahr 2022:

Do. 25.01.2022
Do. 10.02.2022
Do. 10.03.2022
Do. 14.04.2022
Do. 12.05.2022
Do. 09.06.2022
Do. 14.07.2022
Do. 11.08.2022
Do. 08.09.2022
Do. 13.10.2022
Do. 10.11.2022
Do. 08.12.2022


Termine für das Jahr 2023:

Do. 12.01.2023
Do. 09.02.2023
Do. 09.03.2023
Do. 13.04.2023
Do. 11.05.2023
Do. 08.06.2023
Do. 13.07.2023
Do. 10.08.2023
Do. 14.09.2023
Do. 12.10.2023
Do. 09.11.2023
Do. 14.12.2023


Außerhalb der Bürgersprechstunden ist POK Grimmer im Polizeirevier Chemnitz Südwest wie folgt zu erreichen:

Polizeirevier Chemnitz Südwest
Schulstraße 9
09125 Chemnitz

Telefon: 0371 - 52 63 (280) / (285)
Mobil: 0172 - 588 74 20
E-Mail: Jens.Grimmer@polizei.sachsen.de

Oder auch unter der Telefonnummer 0371 - 52 63-0 im Polizeirevier Chemnitz Südwest, Annaberger Straße 200.





  • Sprechzeiten der Bürgerservicestelle (BSS):

» Zum Terminkalender

Jeden 2. Donnerstag im Monat 14:00 - 17.30 Uhr



Termine für das Jahr 2022:

Do. 25.01.2022 (geschlossen)
Do. 10.02.2022 (geschlossen)
Do. 10.03.2022 (geschlossen)
Do. 14.04.2022 (geschlossen)
Do. 12.05.2022 (geschlossen)
Do. 09.06.2022
Do. 14.07.2022
Do. 11.08.2022
Do. 08.09.2022
Do. 13.10.2022
Do. 10.11.2022
Do. 08.12.2022


Termine für das Jahr 2023:

Do. 12.01.2023
Do. 09.02.2023
Do. 09.03.2023
Do. 13.04.2023
Do. 11.05.2023
Do. 08.06.2023
Do. 13.07.2023
Do. 10.08.2023
Do. 14.09.2023
Do. 12.10.2023
Do. 09.11.2023
Do. 14.12.2023


Liebe Klaffenbacherinnen und Klaffenbacher,
die Corona-Pandemie hatte auch zu Einschränkungen im Bereich der Bürgerservicestellen geführt. Seit über einem Jahr wurden diese in den Außenstellen der Ortschaften leider nicht mehr, aus unterschiedlichen Gründen, besetzt. Nach langem kämpfen aller Ortsvorsteher, wird dieser Service ab September wieder angeboten.

Jeden 2. Donnerstag im Monat soll die Bürgerservicestelle von 14:00 bis 17:30 Uhr im Rathaus Klaffenbach geöffnet sein. Im September wäre es der 09.09.2021 und im Oktober der 14.10.2021.


Hinweis: Ab Mai sind die Grünschnitt- und Laubsäcke, bis zur Wiedereröffnung der Bürgerservicestelle, nur noch bei den Wertstoffhöfen der Stadt Chemnitz erhältlich.

» Leistungsangebot der Bürgerservicestelle
» Bürgerinfoportal der Stadt Chemnitz





  • Gemeindebibliothek Klaffenbach

» Zum Terminkalender

Jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat von 17:00 bis 19:00 Uhr geöffnet










Nützliche Links und Download

  • Aktuelle Alarmstufen der Würschnitz
» Landeshochwasserzentrum (LHWZ)
» Übersicht Sachsen
» Einzugsgebiet Mulde
» Wasserstand und Durchfluss der Würschnitz in Jahnsdorf
» Wasserstand und Durchfluss der Würschnitz in Harthau

  • Verkehrsinformationen
» CVAG Verkehrsinformationen
» City-Bahn Verkehrsinformationen

  • Amtsblatt Chemnitz
» Ausgabenübersicht zum Amtsblatt Chemnitz mit PDF Download

  • Aktuelles aus Chemnitz
» Aktuelle Informationen in und aus Chemnitz

  • ASR - Abfallentsorgungs- und Stadtreinigungsbetrieb
» Informationen zur Abfallentsorgung, Stadtreinigung und zur mobilen Abwasserentsorgung