Der aktuelle
Klaffenbacher Anzeiger

Mai 2024

Der aktuelle Klaffenbacher Anzeiger

» Ausgabe Mai (4.02 MB)

Ältere Ausgaben vom Klaffenbacher Anzeiger finden Sie im Archiv

Termine für die 3. Ausgabe
im August 2024:

Redaktionsschluss: 26.07.2024
Zustellung ab: 09.08.2024



Heimatfest Klaffenbach

Heimatfest 2024





Rathaus - Kontakt:

Ortschaftsrat Klaffenbach
Klaffenbacher Hauptstr. 73
09123 Chemnitz/OT Klaffenbach

Tel. 0371 - 260 70 17
Fax: 0371 - 260 70 52
E-Mail: ortsvorsteher@chemnitz-klaffenbach.de





Rathaus -Nächster Termin:

Do. 25.07.2024

15:00 - 17:00 Uhr
Mobile Sparkasse


kompletter Terminkalender


Sparkassenmobil

Das Sparkassenmobil

Jeden Donnerstag
15:00 - 17:00 Uhr
am Rathaus Klaffenbach





Bus und Bahn

CITY-BAHN
C11 Chemnitz Stollberg


Stadtbus
Linie 39




Blutspenden

Die nächste Möglichkeit zur Blutspende besteht:

Terminreservierung erforderlich unter terminreservierung. blutspende-nordost.de oder unter der kostenlosen Hotline 0800 11 949 11





Straßenreinigung
2023/2024

Stand: 06.09.2022

Jeweils in der geraden Kalenderwoche; dienstags; Spätschicht

Reinigungsausfälle durch z.B. Wochenfeiertage, technische bzw. personelle Ausfälle und Witterungsunbilden werden, soweit es die Leistungsfähigkeit erlaubt, vor- oder nachgearbeitet.


Donnerstag, der 25.07.2024
» Aktuelles

  » Terminkalender

  » Baustellen

  » Hochwasserschutz

  » Wohnen
Archiv
Ortschaftsrat
Klaffenbacher Geschichte
Festkomitee Klaffenbach e.V.
Wasserschloss Klaffenbach
Vereine
Öffentliche Einrichtungen
Gewerbe



Aktuelle Informationen


Inhalt:
  1. Kommunalwahl 2024 - die Wahl
  2. Informationen aus der Ortschaftsratssitzung vom 28.05.2024
  3. Kommunalwahl 2024 - Informationen
  4. Bericht unseres Ortsvorstehers - Mai 2024
  5. Altes Kreuz im "neuen Glanz"
  6. Schulweghelfer gesucht
  7. Pflege unserer Wanderwegeschilder
  8. Jugendtreff in Klaffenbach
  9. Bauernbericht - Mai 2024
  10. Statistische Daten zum Stadtteil Klaffenbach
  11. Informationen aus der Ortschaftsratssitzung vom 23.04.2024
  12. Familienfinder
  13. Miteinander Füreinander: Kontakt und Gemeinschaft im Alter
  14. Der KLAFFENBACH-Kanal
  15. Blutspenden
  16. Sprech- und Servicezeiten im/am Rathaus Klaffenbach
  17. TERMINKALENDER - Rathaus Klaffenbach
  18. ARCHIV - Ältere Mitteilungen








Vollsperrung Klaffenbacher Hauptstr. 54

Vollsperrung Gas HA. Umleitung über Annaberger Straße / Klaffenbacher Straße / Würschnitztalstraße. Termin: 22.07.2024 - 02.08.2024



[klaffenbach]


[Artikel ausblenden]




Kommunalwahl 2024 - Vorläufiges amtliches Endergebnis

Vorläufiges Ergebnis - Das vorläufige Ergebnis der Ortschaftsratswahl in Klaffenbach. Stand 09.06.2024 um 22:10 Uhr. Weitere Details hier

Update - Stand 09.06.2024 um 23:34 Uhr. Weitere Details hier

Vorläufiges amtliches Endergebnis:

Am Montag, dem 17. Juni, treten die Stadtwahlausschüsse für die Europawahl und die Kommunalwahlen in Chemnitz zu ihren öffentlichen Sitzungen im Stadtverordnetensaal, Rathaus, Markt 1 zusammen, um die endgültigen Ergebnisse der Europawahl, der Stadtratswahl und der Ortschaftsratswahlen am 9. Juni 2024 zur ermitteln und festzustellen.

10 Uhr beginnt die Sitzung des Stadtwahlausschusses für die Europawahl.

11 Uhr beginnt die Sitzung des Stadtwahlausschusses für die Kommunalwahlen (Stadtratswahl und Ortschaftsratswahlen).

Die Sitzungen sind öffentlich und jede/r hat Zutritt.

Quelle: https://www.chemnitz.de/chemnitz/de/rathaus/wahlen/index.html



[klaffenbach]


[Artikel ausblenden]




Informationen aus der letzten Ortschaftsratssitzung dieser Legislaturperiode vom 28.05.2024

Gestern, am 28. Mai 2024, fand nun die letzte Ortschaftsratssitzung der aktuellen Legislaturperiode statt. Wir möchten uns an dieser Stelle von 3 amtierenden Mitgliedern des Ortschaftsrates verabschieden und sagen von ganzem Herzen DANKE für die langjährige Zusammenarbeit an Katrin Schubert (Die LINKE), Annelie Freitag (FWK e.V.) und Marielle Lienert (FWK e.V.). Alle 3 werden zur Kommunalwahl am 09. Juni nicht wieder antreten und wir wünschen ihnen alles Gute für die Zukunft.

Zur letzten Ortschaftsratssitzung wurden u.a. folgende Themen besprochen:


  • Finanzielle Zuwendung für zentrale Veranstaltungen 2024
  • Diskussion über die Pflege der öffentlichen Grünanlagen in Klaffenbach 2025-2027
  • Informationen des Ortsvorstehers


Wenn Sie Fragen zu den einzelnen Themen haben, dürfen Sie sich gern jeden Montag sowie zu jedem Serivcetag von 15.00 - 17.00 Uhr an die Sprechstunde des Ortsvorstehers im Rathaus Klaffenbach wenden.

Die gesamte Niederschrift finden Sie ab dem 10.06.2024 im Sitzungskalender unter www.chemnitz.de --> Rathaus --> Ratsinformationssystem.

Telefonisch ist das Büro des Ortsvorstehers unter 0371 - 260 70 17 erreichbar.



[klaffenbach]


[Artikel ausblenden]




Kommunalwahl 2024

Am 09.06.2024 finden die Kommunalwahlen in Chemnitz statt. Neben dem Stadtrat werden auch in den 8 Ortschaften der Stadt Chemnitz, die Ortschaftsräte neu gewählt. In der Ortschaft Klaffenbach gibt es neun Sitze für den Ortschaftrat zu vergeben. Zur Wahl haben sich folgende Parteien, mitgliedschaftlich und nicht mitgliedschaftlich organisierten Wählervereinigungen gestellt:

"FREIE WäHLER der Gemeinde KLAFFENBACH" e.V. mit 14 Bewerberinnen und Bewerber

  1. Stoppke, Andreas
  2. Stoppke, Michael
  3. Bochmann, Ronny
  4. Schletter, Martin
  5. Härtig, Torsten
  6. Martin, Uwe
  7. Reusch, Carsten
  8. Wildenhain, Natalie
  9. Seidel-Schenk, Mike
  10. Pährisch, Sandra
  11. Pech, Rainer
  12. Sperling, Sebastian
  13. Seidel-Schenk, Tina
  14. Wrobel, Mike


Alternative für Deutschland (AfD) mit 2 Bewerberinnen und Bewerber
  1. Schöpke, Volkmar
  2. Rasch, Susanne


Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) mit einem Bewerber
  1. Dr. Thomas Schuler


Bürgerbewegung PRO CHEMNITZ/Deutsche Soziale Union (PRO CHEMNITZ.DSU) mit 3 Bewerbern
  1. Wolf, Marcel
  2. Mauersberger, Peer
  3. Göpfert, Klaus


Die Ortschaftsratswahlen erfolgen nach dem Grundsatz der Verhältniswahl anhand der Wahlvorschläge.

Die Wählerinnen und Wähler können bis zu drei Stimmen vergeben.

Die Wählerinnen und Wähler können auch Personen wählen, die nicht auf dem Stimmzettel aufgeführt sind, sofern sie wählbar sind (Staatsangehörige der Bundesrepublik Deutschland oder eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und seit mindestens drei Monaten im jeweiligen Wahlgebiet wohnen). Hierfür enthält der Stimmzettel drei freie Zeilen.

Wahlberechtigt sind die Bürger, d. h. diejenigen Deutschen und EU-Bürger, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und seit mindestens drei Monaten im jeweiligen Wahlgebiet wohnen.

Sitzverteilung: Nach der Wahl werden die Stimmen für jede Liste gezählt. Die Sitze im Ortschaftsrat werden entsprechend dem Verhältnis der erhaltenen Stimmen auf die Listen verteilt. Je mehr Stimmen eine Liste erhält, desto mehr Sitze bekommt sie im Ortschaftsrat. Die Kandidaten je Liste mit den meisten Stimmen bekommen Sitze im Ortschaftsrat.

Ortsvorsteher: der Ortsvorsteher wird vom Ortschaftrat in seiner konstituierenden Sitzung gewählt.

Die Kandidaten für die Stadtratswahl finden sie unter www.chemnitz.de oder im Amtsblatt der Stadt Chemnitz - Ausgabe 17/2024 vom 26.04.24. Klaffenbach ist dem Wahlkreis 5 zugeordnet.

Sie sehen also, es ist nicht so schwierig. Wichtig ist nur, dass sie ihre Möglichkeit der Wahl wahrnehmen und Wählen gehen.





[Artikel ausblenden]




Bericht unseres Ortsvorstehers - Mai 2024

Liebe Klaffenbacherinnen und Klaffenbacher,

was ist seit der letzten Ausgabe des Klaffenbacher Anzeigers geschehen oder was gibt es Neues zu berichten?

Als erstes leider etwas nicht Erfreuliches. Die Sanierung der Chemnitzer Straße hat sich, trotz Zusage, wieder verschoben. Jetzt muss erst noch der Hutholzbach in das Hochwasserkonzept M4 der Würschnitz, durch die Landestalsperrenverwaltung eingebunden werden. Das Hochwasserschutzkonzept allgemein an der Würschnitz zwischen dem Wasserschloß und Harthau kommt nur zögerlich in Gang. Einerseits müssen die Planunterlagen, aufgrund von Einsprüchen neu festgelegt werden und andererseits müssen diese, durch die Landedirektion geprüft und wieder mit einer Frist zur Einsichtnahme ausgelegt werden. Hoffen wir das es zeitnah weitergeht. Auch das Geld für die weitere Sanierung der oberen Buswendeschleife, ist leider dem Rotstift zum Opfer gefallen.

Am Wasserschloß Klaffenbach haben die Bauarbeiten zur Verbesserung des Kinderspielplatzes (auch für kleinere Kinder) begonnen. Im Tiergarten entsteht ein neuer Trimm-Dich-Pfad und der Kulturpark unterhalb des Reiterhofes wird umgebaut. Diese Baumaßnahme gehört zur Interventionsfläche für die Kulturhauptstadt 2025.

Bei der noch fehlenden Rutsche auf dem Kinderspielplatz der Rödelwaldstraße ist Bewegung in die Sache gekommen. Eine Klaffenbacher Firma (vielen Dank) hat sich bereit erklärt die Kosten für die Rutsche zu übernehmen. Jetzt liegt es nur noch am Grünflächenamt die Rutsche zu bestellen und die nötigen Verwaltungsschritte einzuleiten. Die Kinder würden sich bestimmt riesig freuen, wenn das Projekt so schnell wie möglich umgesetzt wird. Ebenfalls möchte ich mich bei einem Nachbar des Spielplatzes bedanken der uneigennützig den Rasen mit seinem Rasentraktor bei Bedarf mäht.

Der schlechte Zustand der Bahnhofstraße in unserer Nachbargemeinde Neukirchen ist vielen Kraftfahrern schon lange ein Dorn im Auge. Jetzt soll die Straße endlich saniert werden. Es müssen ein neuer Abwasserkanal, die Wasserleitung, Breitband und weitere Energieträger ausgetauscht bzw. neu eingebaut werden. Ebenfalls soll die Straße einen Fußweg mit Beleuchtung vom Bahnhof bis zum unteren Bergweg erhalten. Das bedeutet aber auch, dass es wieder zu Behinderungen kommt. Die Baumaßnahmen sollen vom 06.05. - 31.10.2024 durchgeführt werden.

Unsere Bürgerpolizist Jens Grimmer wurde durch Polizeihauptkommissarin Yvonne Rösch abgelöste. Jens Grimmer ist jetzt seinen wohlverdienten Ruhestand gegangen. Ich möchte mich hiermit nochmals recht herzlich für die gute Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren bedanken. Alles Gute!

Sie sehen also, es gibt immer etwas zu berichten und da unser Klaffenbacher Anzeiger, auch aus Kostengründen nur vierteljährlich erscheinen kann, möchten wir die Möglichkeit der digitalen Medien nutzen. Ab sofort erfahren Sie auch Neuigkeiten, wie Baustellen oder Sperrungen, aber auch öffnungszeiten oder kurzfristige änderungen über unsere beiden sozialen Medienkanäle. Also klicken sie sich einfach rein und bleiben sie gesund.

Ihr Ortsvorsteher
Andreas Stoppke



[klaffenbach]


[Artikel ausblenden]




Altes Kreuz im "neuen Glanz"

Viele Klaffenbacherinnen und Klaffenbacher kennen es, aber auch vielen ist es völlig unbekannt. Das Sankt Arno Kreuz in Klaffenbach. Das Steinkreuz hatte durch die Wit-terung gelitten, und so war es höchste Zeit, es fachmännisch zu konservieren. Noch schlechter war es um die Treppenstufen bestellt. Der Ortsvorsteher und der Klaffen-bacher Geschichtsverein haben sich sehr dafür eingesetzt, dass das älteste Monument unseres Dorfes rechtzeitig vor dem Kulturhauptstadt-Jahr wieder vorzeigbar wird.

Für dieses Jahr hat die Stadt Chemnitz Gelder zu Verfügung gestellt, und das Grünflä-chenamt konnte die Sanierung starten. Das Kreuz wurde in der Werkstatt des Stein-konservators Joachim Weigel (Restaurator - VDR) behandelt und die Grünanlagen samt Treppe von der Fa. Rein GmbH neu angelegt. Der Geschichtsverein Klaffenbach e.V. hat die Tafel mit Informationen beigesteuert.

Nun ist alles fertiggestellt und wir wollen diese neugestaltete Anlage eröffnen. Sie sind herzlich eingeladen: am Sonntag, den 26. Mai 2024 um 14 Uhr an der Schule (Klaffenbacher Hauptstraße 85).

Unser Ortsvorsteher, Herr Stoppke, wird ein paar Worte über das Projekt sagen und Herr Dr. Schuler wird kurz die Bedeutung des Kreuzes erläutern. Der Geschichtsverein wird Getränke anbieten, damit wir auf die gelungene Neugestaltung anstoßen kön-nen.

Das Kreuz stammt eindeutig aus dem Mittelalter, als Klaffenbach zum Kloster Chem-nitz gehörte. Es ist aus Porphyrtuff, der von einem mittelalterlichen Steinbruch am Chemnitzer Kapellenberg stammte. Diese Datierung wird noch präzisiert durch die Form des auf der Vorderseite eingeritzten Schwerts; sie war im 14. und 15. Jahrhun-dert gebräuchlich.

Ursprünglich stellte man das Kreuz dort auf, wo es um 1820 gefunden worden war: am Rand des Klaffenbacher Oberdorfs, und zwar hinter den Häusern Hauptstraße 147 und 151 (in der Nähe des St.-Arno-Wegs). Es wurde damals St. Arnokreuz genannt, denn in der älteren volkstümlichen überlieferung wurde es fälschlicherweise mit dem Tod von Bischof Arn von Würzburg in Verbindung gebracht, der im Jahre 892 in der Nähe von Chemnitz bei einem überfall starb.

Es ist jedoch sehr wahrscheinlich ein Sühnekreuz. Wenn im Mittelalter jemand durch Totschlag ums Leben kam, so musste der Täter Sühne leisten. Häufig gehörte dazu die Auflage, ein Sühnekreuz zu errichten. Es sollte an die Tat erinnern und zum Gebet für das Opfer einladen. So konnte dessen Seele ihren Frieden finden; viele glaubten nämlich, dass sie sonst ruhelos unter den Lebenden umherirren würde.

Wir wissen nicht, wer dieses Verbrechen begangen und das Sühnekreuz gestiftet hat. Aber immerhin verrät uns das Schwert, wie das Opfer getötet wurde und welchem Stand der Täter angehörte. Es war wahrscheinlich ein Adliger, denn sie trugen solche Waffen.

Text und Fotos: Herr Dr. Schuler



[klaffenbach][klaffenbach]


[Artikel ausblenden]




Schulweghelfer gesucht

Die Sicherheit von Schülern im Straßenverkehr liegt uns allen besonders am Herzen. Um diese zu gewährleisten, ruft der Ortschaftsrat zur Unterstützung auf: Schülerlotsen werden dringend gesucht, um den Schulweg besonders im Kreuzungsbereich Klaffenbacher Hauptstraße / Rödelwaldstraße sicherer zu gestalten. Hier sind einige Informationen dazu:

  • Einsatzbereich: Als Schulweghelfer unterstützen Sie Kinder beim überqueren von Straßen auf ihrem Schulweg. Ein Standort kann auch von mehreren Schulweghelfern betreut werden, die sich die Tage oder Zeiten untereinander aufteilen.
  • Einsatzzeiten: Sie kommen morgens vor Schulbeginn und/oder mittags zum Unterrichtsende jeweils für etwa eine halbe Stunde zur Grundschule Klaffenbach.
  • Voraussetzungen: Um das Ehrenamt ausüben zu können, müssen Sie volljährig und körperlich fit sein. Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit sind weitere wichtige Voraussetzungen. Außerdem sollten Sie bei Wind und Wetter draußen stehen können und auch unter Stress oder in schwierigen Situationen immer Ruhe und übersicht bewahren.
  • Versicherung: Während Ihrer Tätigkeit sind Sie bei der Kommunalen Unfallversicherung unfallversichert. Diese Versicherung ist für Sie kostenlos.
Die Präsenz von Schulweghelfern hat sich als wirksame Maßnahme erwiesen, um Unfälle zu verhindern und das Verkehrsaufkommen rund um Schulen zu regulieren. Die Rödelwaldstraße ist eine vielbefahrene Einmündung, auf der Schüler täglich unterwegs sind. Die Anwesenheit von Schülerlotsen kann dazu beitragen, das Risiko von Unfällen zu reduzieren und den Schülern ein sicheres überqueren der Straße zu ermöglichen.

Der Ortschaftsrat lädt interessierte und engagierte Personen dazu ein, sich als ehrenamtliche Schülerlotsen unter 0371 - 260 70 17 oder per E-Mail an ortsvorsteher@chemnitz-klaffenbach.de zu melden.

Gemeinsam können wir dazu beitragen, den Schulweg für die Kinder sicherer zu machen und Unfälle zu verhindern.





[Artikel ausblenden]




Freiwillige Paten gesucht: Unterstützung für die Pflege unserer Wanderwegeschilder

Die Erhaltung und Pflege der Wanderwege in unserer Region ist von entscheidender Bedeutung für die Freizeitaktivitäten und das Wohlbefinden unserer Einwohner und Besucher. Um sicherzustellen, dass unsere ortseigenen Wanderschilder stets in bestem Zustand sind, sucht der Ortschaftsrat ehrenamtliche Paten, die sich um diese wichtige Aufgabe kümmern.

Die Patenschaft umfasst die regelmäßige überprüfung der Wanderwegeschilder in unserem Ort. Hauptsächlich geht es darum, die Beschaffenheit der Schilder zu prüfen und gegebenenfalls notwendige Ausbesserungen vorzunehmen. Dies kann das Nachbessern von Farbe, das Beseitigen von Schäden oder das Reinigen der Schilder umfassen. Durch das Engagement unserer freiwilligen Paten können wir sicherstellen, dass unsere Wanderwege gut markiert und sicher begehbar bleiben.

Wir laden alle interessierten Bürgerinnen und Bürger dazu ein, sich als Paten für unsere Wanderwegeschilder zu engagieren. Die Patenschaft bietet eine wunderbare Gelegenheit, sich aktiv für die Gemeinschaft einzusetzen und einen direkten Beitrag zur Erhaltung unserer natürlichen Umgebung zu leisten. Der Ortschaftsrat wird Unterstützung und Materialien zur Verfügung stellen, um den Helfern bei ihrer Aufgabe unter die Arme zu greifen.

Wenn Sie Interesse an dieser ehrenamtlichen Tätigkeit haben oder weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an das Rathaus Klaffenbach.

Gemeinsam können wir unsere Wanderwege für zukünftige Generationen erhalten und das Naturerlebnis für alle verbessern.



[klaffenbach]


[Artikel ausblenden]




Jugendtreff in Klaffenbach

Liebe Klaffenbacher Jugend,

uns wurde in den letzten Ortschaftsratssitzungen die Frage zugetragen, ob in Klaffenbach so etwas wie ein "Jugendtreff" möglich wäre. Angesichts der zunehmenden Tendenz, dass Jugendliche im Alter zwischen 13 und 20 Jahren vermehrt in benachbarte Ortschaften abwandern, ist diese Frage natürlich durchaus berechtigt, aber auch nicht neu. Natürlich gibt es für Kinder und Jugendliche so einige Anlaufpunkte in Klaffenbach, als da wären die Jugendfeuerwehr, der Fußballverein oder auch der Faschingsclub. Dennoch ist der Wunsch nach einer vereinsunabhängig Treffpunktmöglichkeit vorhanden. Wie kann so etwas realisiert werden? Eine gute Frage die - wie bereits erwähnt - nicht zum ersten Mal auf der Tagesordnung steht. Zum einen braucht es natürlich zuverlässige Personen, die so einen Jugendtreff oder gar Jugendclub mit Vernunft pflegen und organisieren und zum anderen braucht es natürlich eine passende Location. Ein bisschen Wissen und viel Engagement bei allen bürokratischen Hürten ist da natürlich auch gefragt. Wir laden daher alle Bürgerinnen und Bürger ein, ihre Vorschläge und Ideen zur Umsetzung eines Jugendtreffs an das Rathaus Klaffenbach zu richten. Ob als potenzielle Standortvorschläge, Unterstützung bei der Organisation oder finanzielle Beiträge - jede Form der Beteiligung ist willkommen. Gemeinsam können wir dann dieses Anliegen in der Stadt Chemnitz vortragen und so versuchen einen möglichen Jugendtreff in unserer Ortschaft zu etablieren.

Auch im Amtsblatt der Stadt Chemnitz - Ausgabe 17/2024 vom 26.04.24 - finden Sie unter der überschrift "(Noch) Lust auf Jugendclub?" mehr zu diesem Thema.





[Artikel ausblenden]




Bauernbericht - Mai 2024

Liebe Klaffenbacher und liebe Klaffenbacherinnen,

Langsam wird es uns allen wieder etwas wärmer ums Gemüt. Der Frühling bleibt uns hoffentlich jetzt so bestehen ohne weitere witterungsbedingte Katastrophen. Die letzten Wochen haben die deutsche Landwirtschaft wieder ordentlich auf die Probe gestellt. Die Folgen der vergangenen frostigen Nächte werden große Ernteausfälle bei Obstanbau und Weinanbau sein. Durch die sehr milden Winter hierzulande hatten die Bäume und Reben einen großen Vegetationsvorsprung und die Blüten und Triebe waren schon sehr weit ausgebildet. Viele Obstbauern versuchten ihre Ernte zu schützen, zum Beispiel durch die Frostberegnung (die Bäume werden mit Wasser beregnet, dass dann gefriert und so eine Schutzhülle um die Blüte legt) oder durch Feuerstellen in den Plantagen. Die betroffenen Bauern werden dieses Jahr einen großen finanziellen Ausfall verkraften müssen. Der Raps hingegen scheint vergleichsweise die Frostschäden gut weggesteckt zu haben. Weitere Wintereinbrüche wie in den letzten Wochen sind zwar nach aktuellen Prognosen sehr unwahrscheinlich, aber kältere Phasen sind noch durchaus möglich,uns stehen ja die Eisheiligen noch bevor. Leider werden diese ganzen wetterbedingte Einflüsse den Preis für regionale Produkte wieder in die Höhe treiben. Bleiben Sie bitte trotzdem "unseren" Bauern treu, den für das Wetter können schließlich auch diese nichts.

Text & Collage: Christin Schletter



[klaffenbach]


[Artikel ausblenden]




Statistische Daten zum Stadtteil Klaffenbach

Stand: 14.03.2024



[klaffenbach]


[Artikel ausblenden]




Informationen aus der Ortschaftsratssitzung vom 23.04.2024

Zur letzten Ortschaftsratssitzung wurden u.a. folgende Themen besprochen:


  • Diskussion über Aufstellungserlass zum Doppelhaushalt 2025/2026 sowie Finanzplanung bis 2029
  • Diskussion über die Pflege der öffentlichen Grünanlagen in Klaffenbach 2025-2027
  • Stellungnahmen zu vorliegenden Bauanträgen


Wenn Sie Fragen zu den einzelnen Themen haben, dürfen Sie sich gern jeden Montag sowie zu jedem Serivcetag von 15.00 - 17.00 Uhr an die Sprechstunde des Ortsvorstehers im Rathaus Klaffenbach wenden.

Die gesamte Niederschrift finden Sie ab dem 13.05.2024 im Sitzungskalender unter www.chemnitz.de --> Rathaus --> Ratsinformationssystem.

Telefonisch ist das Büro des Ortsvorstehers unter 0371 - 260 70 17 erreichbar.



[klaffenbach]


[Artikel ausblenden]




Die "Familienfinder" suchen Sie in Chemnitz

Ein leichter Start ins Leben ist nicht immer selbstverständlich.

In unserer Stadt leben derzeit rund 200 Kinder und Jugendliche aus verschiedensten Gründen nicht in ihren Familien. Sie sind vorerst in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe untergebracht. In der Regel wohnen die Kleinen und Großen in altersentsprechenden Wohngruppen.

Eine Alternative zur Heimunterbringung ist für viele Kinder eine geeignete Pflegefamilie, die sie aufnimmt, ihnen Halt gibt und auf ihre individuellen Bedürfnisse eingeht.

Als gefördertes Projekt der Stadt Chemnitz, möchten wir als "Familienfinder" des Freundeskreises "Indira Gandhi" e.V. Alleinlebende, Paare oder Familien dafür gewinnen, einem jungen Menschen für eine bestimmte Zeit oder bis zur Volljährigkeit ein Zuhause in einer Pflegefamilie zu geben.

Wenn Sie Interesse und Freude am Umgang mit Kindern haben, Sie geduldig, tolerant und empathisch sind und Sie sich vorstellen können ein Kind oder einen Jugendlichen in Ihren Haushalt aufzunehmen, dann vereinbaren Sie mit uns einen Beratungstermin.

Interessenten mit pädagogischer Ausbildung können außerdem die Möglichkeit nutzen und sich bei unserem Träger zusätzlich umfassend zur Arbeit einer Erziehungsstelle, als besondere Form der Pflegschaft für Kinder und Jugendliche mit individuell erhöhtem Förderbedarf, beraten lassen.

Weiterhin bieten wir als "Familienfinder" an, in sozialen oder anderen geeigneten Einrichtungen im Rahmen eines Vortrages zum Thema "Pflegeeltern" zu informieren.

Über Ihre Anfragen und Ihr Interesse freuen sich die
"Familienfinder", Frau Kristina Kisser und Frau Heike Stinglwagner


Kontakt:
Freundeskreises "Indira Gandhi" e.V., Fürstenstraße 266 in 09130 Chemnitz
Tel.: 0371 75 100 86
Mobil: 0176 43813975 (H. Stinglwagner)
Fax 0371 75 100 89
E-Mail: familienfinder@freundeskreis-kinderheim.de

sowie Frau Heike Noack vom Bereich Erziehungsstellen
Kontakt:
Freundeskreises "Indira Gandhi" e.V., Bernhardstraße 65 in 09126 Chemnitz
Tel.: 0371 56070241
Mobil: 0176 34613754
Fax: 0371 56070240
E-Mail: noack@freundeskreis-kinderheim.de

Homepage: www.freundeskreis-kinderheim.de



Download Flyer

[klaffenbach]


[Artikel ausblenden]




Miteinander-Füreinander: Kontakt und Gemeinschaft im Alter

viele ältere Menschen fühlen sich einsam und freuen sich über netten Besuch und schöne Gespräche.

Wir als Malteser haben zum 01.02.2022 mit dem Projekt "Miteinander-Füreinander: Kontakt und Gemeinschaft im Alter", gefördert durch das Bundesfamilienministerium, gestartet. Es hat zum Ziel neue Wege zu finden, auf Seniorinnen und Senioren zuzugehen, Einsamkeit zu mildern oder dieser vorzubeugen. Dazu entstehen deutschlandweit an mehr als 110 Standorten neue und innovative Angebote gegen Einsamkeit im Alter. Die Stadt Chemnitz und Umgebung ist einer davon.

Innerhalb von drei Jahren wird nun ein ehrenamtlicher und kostenloser Besuchs- und Begleitungsdienst aufgebaut und nachhaltig am Standort etabliert.

Hinter dem Besuchs- und Begleitungsdienst stehen Ehrenamtliche, die Sie regelmäßig besuchen und sich mit Ihnen unterhalten, wenn Sie sich einsam fühlen oder einfach einen Menschen zum Reden brauchen. Sie hören Ihnen zu, gehen mit Ihnen spazieren, spielen Karten, begleiten Sie zum Einkauf und nehmen an Ihrem Alltag teil, ganz nach Ihren Wünschen.

Das Angebot ist für Sie kostenfrei und ohne jede Verpflichtung.

Interessierte Seniorinnen und Senioren sowie Ehrenamtliche können sich für weitere Informationen bei mir, Frau Maria Löbel melden unter Telefon 0371/52024067 oder per Mail unter maria.loebel@malteser.org sowie auf www.malteser-chemnitz.de.

Download Flyer

[klaffenbach]



[Artikel ausblenden]




Der KLAFFENBACH-Kanal



[klaffenbach]


[Artikel ausblenden]




Blutspenden

Blutversorgung im Sommer sichern: Tipps fürs Blutspenden bei Hitze



In Sachsen müssen jeden Tag rund 650 Blutspenden geleistet werden, damit der Bedarf an Blutpräparaten, den Kliniken für die sichere Versorgung ihrer Patienten benötigen, gedeckt werden kann. Gerade im Sommer - insbesondere an heißen Tagen - stellt es eine Herausforderung dar, so viele Menschen zu einer Blutspende zu motivieren. Kann die Entnahme von 500 ml Blut - und damit auch der Verlust von Flüssigkeit - den Kreislauf beeinträchtigen und damit für den Spender oder die Spenderin gesundheitsschädigend sein?
Hitze und eine Blutspende schließen sich nicht aus. Beachtet man als Spender*in einige Regeln, verträgt sich beides gut miteinander.

Vor der Blutspende:
  • nur wer sich fit und gesund fühlt, sollte zur Blutspende gehen
  • mindestens zwei bis drei Liter (alkoholfreie) Getränke zu sich nehmen
  • kohlenhydratreiche und salzhaltige Mahlzeiten zu sich nehmen, um durch Schwitzen verlorene Mineralien wieder aufzunehmen

Nach der Blutspende:
  • 30 Minuten Ruhephase direkt nach der Blutspende einhalten
  • während der Ruhephase ausreichend trinken
  • längere Aufenthalte in der prallen Sonne meiden
  • für den Rest des Tages keine anstrengenden Tätigkeiten oder sportlichen Aktivitäten mehr unternehmen

Auch an heißen Sommertagen ist der Einsatz von vielen Blutspenderinnen und -spendern absolut unverzichtbar für die Absicherung der Patientenversorgung. Bitte nehmen Sie sich 45 bis 60 Minuten Zeit und retten Sie Menschenleben!

Für alle DRK-Blutspendetermine kann eine Terminreservierung online unter www.blutspende-nordost.de/blutspendetermine/ oder telefonisch über die kostenlose Hotline 0800 11 949 11 oder über den Digitalen Spenderservice www.spenderservice.net vorgenommen werden. Bitte beachten Sie ggf. aktuelle Ankündigungen auf der Website des DRK-Blutspendedienstes Nord-Ost unter www.blutspende-nordost.de

Wer sich bereits vor einer Blutspende Informationen einholen möchte, kontaktiert ebenfalls die kostenfreie Hotline des DRK-Blutspendedienstes Nord-Ost unter 0800 11 949 11. Wissenswertes rund um das Thema Blutspende ist außerdem im digitalen Blutspende-Magazin https://www.blutspende.de/magazin zu finden.


Die nächste Möglichkeit zur Blutspende besteht:
  • am Donnerstag, den 25.07.2024
    von 15:30 - 18:30 Uhr
    im Gasthof Adorf, Adorfer Hauptstraße 74
  • am Freitag, den 09.08.2024
    von 15:30 - 19:00 Uhr
    in der Oberschule Neukirchen, Hauptstraße 56


[klaffenbach]


[Artikel ausblenden]




Rathaus Klaffenbach

Logo Klaffenbach
  • Ortschaftsratssitzung:


» Zum Terminkalender

Die monatliche Ortschaftsratssitzung findet jeden 4. Dienstag im Monat statt (ausgenommen Juli und Dezmeber) im Beratungsraum, Rathaus Klaffenbach statt.

Die nächste Ortschaftsratssitzung findet am Dienstag, den 27.08.2024 um 19:00 Uhr im Beratungsraum, Rathaus Klaffenbach statt.


Alle Einwohner sind recht herzlich eingeladen.

Die Themen der Ortschaftsratssitzungen werden im Amtsblatt der Stadt Chemnitz eine Woche vor Sitzungstermin bekannt gegeben. Im Schaukasten für Bekanntmachungen gegenüber vom Rathaus werden die Einladungen der kommenden Sitzungen veröffentlicht. Die Niederschriften vergangener Sitzungen finden Sie im Internet unter www.chemnitz.de > Rathaus > Ratsinformationssystem






  • Ortsvorsteher:


» Zum Terminkalender

Die Sprechstunde des Ortsvorstehers findet
  • jeden Montag 15:00 - 17:00 Uhr sowie
  • jeden 2. Donnerstag (zum SERVICE-Tag) 15:00 - 17:00 Uhr
im Rathaus (links) statt.


Änderungen und Ausfälle werden rechtzeitig hier bekannt gegeben.





  • Öffnungszeiten Büro des Ortsvorstehers:


» Zum Terminkalender

Das Büro des Ortsvorstehers hat
  • montags 14:00 - 18:00 Uhr sowie
  • dienstags 13:00 - 17:00 Uhr
  • (Ausnahme: am 4. Di. im Monat von 16:00 - 18:00 Uhr)
geöffnet.



Geschlossen an folgenden Tagen:
Am 29.07.2024 und 30.07.2024 bleibt das Büro des Ortsvorstehers leider geschlossen.







  • SERVICE-Tag Klaffenbach


» Zum Terminkalender

Jeden 2. Donnerstag im Monat

Termine für das Jahr 2024:

Do. 11.01.2024
Do. 08.02.2024
Do. 14.03.2024
Do. 11.04.2024
Do. 16.05.2024
Do. 13.06.2024
Do. 11.07.2024
Do. 08.08.2024
Do. 12.09.2024
Do. 10.10.2024
Do. 14.11.2024
Do. 12.12.2024


Jeweils mit folgenden Sprech- und Öffnungszeiten:

  • 15:00 - 17:00 Uhr | Mobile Sparkasse
  • 15:00 - 17:00 Uhr | Sprechstunde des Ortsvorstehers
  • 15:00 - 17:00 Uhr | Sprechstunde des Bürgerpolizisten
  • 14:00 - 17:30 Uhr | Bürgerservicestelle (BSS)
  • 17:00 - 19:00 Uhr | Bibliothek






  • Sprechzeiten der Bürgerservicestelle (BSS):


» Zum Terminkalender

Jeden 2. Donnerstag im Monat 14:00 - 17.30 Uhr



Termine für das Jahr 2024:

Do. 11.01.2024
Do. 08.02.2024
Do. 14.03.2024
Do. 11.04.2024
Do. 16.05.2024
Do. 13.06.2024
Do. 11.07.2024
Do. 08.08.2024
Do. 12.09.2024
Do. 10.10.2024
Do. 14.11.2024
Do. 12.12.2024


Hinweis: Ab Mai sind die Grünschnitt- und Laubsäcke, bis zur Wiedereröffnung der Bürgerservicestelle, nur noch bei den Wertstoffhöfen der Stadt Chemnitz erhältlich.

» Leistungsangebot der Bürgerservicestelle
» Bürgerinfoportal der Stadt Chemnitz





  • Die Bürgerpolizistin informiert


» Zum Terminkalender

als direkter Nachfolger für den diesjahr pensionierten PHK Jens Grimmer, führt ab März 2024 Polizeihauptkommissarin Yvonne Rösch weiterhin einmal im Monat, von 15.00 Uhr -17.00 Uhr, eine Bürgersprechstunde für die Anwohner des Ortsteiles Klaffenbach im Rathaus durch.

Termine für das Jahr 2024:

Do. 11.01.2024
Do. 08.02.2024
Do. 14.03.2024
Do. 11.04.2024
Do. 09.05.2024 Ausfall, Feiertag
Do. 13.06.2024
Do. 11.07.2024
Do. 08.08.2024 keine Sprechstunde!
Do. 12.09.2024
Do. 10.10.2024
Do. 14.11.2024
Do. 12.12.2024 keine Sprechstunde!


Außerhalb der Bürgersprechstunden ist PHK Rösch im Polizeirevier Chemnitz Südwest wie folgt zu erreichen:

Polizeirevier Chemnitz Südwest
Schulstraße 9
09125 Chemnitz

Telefon: 0371 - 52 63 -280 o. -281
Mobil: 0173 - 961 64 87
E-Mail: Yvonne.Roesch@polizei.sachsen.de







  • Mobile Sparkasse der Stadt Chemnitz


» Zum Terminkalender

Jeden Donnerstag von 15:00 bis 17:00 Uhr vor dem Rathaus.





  • Gemeindebibliothek Klaffenbach


» Zum Terminkalender

NEU: ab 2024 nur noch jeden 2. Donnerstag im Monat (zum SERVICE-Tag) jeweils von 17:00 bis 19:00 Uhr.










Nützliche Links und Download

  • Aktuelle Alarmstufen der Würschnitz
» Landeshochwasserzentrum (LHWZ)
» Übersicht Sachsen
» Einzugsgebiet Mulde
» Wasserstand und Durchfluss der Würschnitz in Jahnsdorf
» Wasserstand und Durchfluss der Würschnitz in Harthau

  • Verkehrsinformationen
» CVAG Verkehrsinformationen
» City-Bahn Verkehrsinformationen

  • Amtsblatt Chemnitz
» Ausgabenübersicht zum Amtsblatt Chemnitz mit PDF Download

  • Aktuelles aus Chemnitz
» Aktuelle Informationen in und aus Chemnitz

  • ASR - Abfallentsorgungs- und Stadtreinigungsbetrieb
» Informationen zur Abfallentsorgung, Stadtreinigung und zur mobilen Abwasserentsorgung